Stiften und Vererben

Eine Stiftung oder Zustiftung für unser Kinderdorf dient der langfristigen Unterstützung unserer sozialen Arbeit. Das Geld, das Sie uns mit dem Verwendungszweck "Zustiftung" zukommen lassen, fließt in das Gesamtkapital der Stiftung, wird sicher angelegt und ist zu erhalten. Die Erträge daraus kommen Jahr für Jahr dem Stiftungszweck zugute. Mit einer Zustiftung fördern Sie also langfristig und nachhaltig Projekte.

Eine Zustiftung ist auch steuerlich für manchen Stifter interessant:
Zuwendungen zum Stiftungskapital können innerhalb eines 10-Jahreszeitraums mit max. 1 Mio. Euro als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden – zusätzlich zum allgemeinen Spendenabzug,

Der Staat unterstützt somit Ihre Zustiftung als "Sonderausgabe".

 

 

Unser Stiftungsfonds „Stark im Leben – Marienpflege Ellwangen"

Ein großes Werk braucht nachhaltige Unterstützung. Daher hat das Kinderdorf 2007 einen Stiftungsfonds bei der CaritasStiftung in Stuttgart eingerichtet. Die hier eingehenden Gelder werden – anders wie die Spenden – angespart und zu einer Förderstiftung aufgebaut. Die wachsenden Zinserträge der Stiftung werden jährlich ausgeschüttet und bieten so jedes Jahr eine verlässliche, planbare Summe, die unsere Arbeit im Kinderdorf nachhaltig sichert. Zustiftungen und Nachlässe in jeder beliebigen Höhe sind jederzeit willkommen:

Stiftungsfonds „Stark im Leben – Marienpflege Ellwangen“

Das Stichwort: "Zustiftung" auf Ihrer Überweisung ist wichtig!

BW-Bank
IBAN DE25 6005 0101 0002 5612 79
BIC   SOLADEST600

Ligabank
IBAN DE24 7509 0300 0006 4646 45
BIC   GENODEF1M05

Stiftung Kinder- und Jugenddorf Marienpflege Ellwangen

Sie können auch durch eine direkte Zustiftung in die Stiftung Marienpflege nachhaltig helfen. Eigentlich reicht es aus, wenn Sie bei Ihrer Überweisung vermerken: "Vermögensstock" oder "Zustiftung". Dann wissen wir und das Finanzamt, dass Ihre Spende nicht zeitnah und satzungsgemäß ausgegeben, sondern dem Stiftungsvermögen zugeführt wird. Nur die auflaufenden Guthabenzinsen werden jährlich für die Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und Familien verwendet.

Unsere Spendenkonten:

Kreissparkasse Ostalb
IBAN: DE06 6145 0050 0110 6000 53
BIC:   OASPDE6AXXX

oder VR-Bank Ellwangen:
IBAN: DE17 6149 1010 0200 2000 03
BIC:   GENODES1ELL 

Ihr Testament: Erbschaft und Vermächtnis

Die korrekte Regelung des Nachlasses ist keine einfache Aufgabe. Wenn Sie das Kinder- und Jugenddorf Marienpflege in Ihrem Testament bedenken möchten, beraten wir Sie gern über die nötigen Schritte. Dies kann natürlich keinen juristischen Rat oder eine notarielle Beurkundung ersetzen. Wenn Sie uns zum Erben einsetzen möchten, sichern wir selbstverständlich zu, eventuelle testamentarische Vermächtnisse  an Dritte auch zuverlässig zu erfüllen.

Auch bei testamentarischen Zuwendungen honorieren die Steuerbehörden Ihre Gabe: Auf ein Erbe oder Vermächtnis, das zugunsten des Kinder- und Jugenddorfes Marienpflege Ellwangen festgelegt wird, entfallen keine Erbschafts- oder Schenkungssteuern. Ihre Zustiftung als letzter Wille geht somit ungeschmälert in voller Höhe in unser Stiftungskapital, wird sicher angelegt und ist zu erhalten. Die Erträge daraus kommen Jahr für Jahr dem Stiftungszweck zugute.   

Wenn Sie persönlich darüber sprechen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt zum Vorstand auf: Ralf Klein-Jung, Tel. 07961 884-100 oder E-Mail r.klein-jung(at)marienpflege.de.

Ihre eigene Stiftung zugunsten von Kindern, Jugendlichen oder Familien?

Um eine eigene Stiftung zu errichten, müssen Sie weder Millionär noch Jurist sein. Insbesondere eine Treuhandstiftung ist schnell errichtet und macht Ihnen in der Folge keine Arbeit. Sie ist rechtssicher und garantiert Ihnen die gewünschte Verwendung Ihrer gestifteten Gelder.

Sie haben eine Idee oder sogar ein konkretes Anliegen und möchten dies in einer eigenen Stiftung verankern? Anonym oder mit Ihrem eigenen Namen in der Stiftung?

Wenn Sie mehr zum Thema "Stiften" wissen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt zum Vorstand auf: Ralf Klein-Jung, Tel. 07961 884-100 oder E-Mail r.klein-jung(at)marienpflege.de.

Wir senden Ihnen gerne unsere kleine Broschüre zum Thema "Stiften" zu!