Vermietungen: Ferienhäuser, Sportanlagen, Festsaal

Ferienhäuser und Sportanlage Goldrain

Freunde und Förder haben ermöglicht, dass über Jahrzehnte wunderbare Freizeitanlagen für unsere Kinder und Jugendlichen entstanden.

Viele Menschen haben diese Häuser schon genutzt und genossen und fragen immer wieder an, ob sie die Häuser anmieten können. Dazu ein deutliches JA, ABER: 

In allen baden-württembergischen Schulferien und an den langen Wochenenden stehen die Häuser bevorzugt unseren eigenen Wohngruppen, Rupert-Mayer-Schule und Schwesternkonvent zur Verfügung. An zweiter Stelle berücksichtigen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, insbesondere mit schulpflichtigen Kindern, sowie Menschen und Gruppen, die sich um die Marienpflege besondere Verdienste erworben haben. Dann vergeben wir an andere soziale Einrichtungen, und schließlich an sonstige Vereine und Privatpersonen.

Daher können Anfragen von außen für diese Zeiträume in der Regel gar nicht berücksichtigt werden. Besonders für Immenstaad gilt dies auch für die langen Wochenenden im Mai bzw. Juni.

Unsere jahrhundertalte Berghütte „Schössle“ in Schröcken kann bis auf weiteres aus baulichen Gründen und Gründen der Sicherheit nicht mehr vermietet werden.

Die Hausordnung für unsere Häuser erhalten Sie von uns vorab mit dem Schlüssel. Unsere Häuser dienen der Erholung für Kinder und Familien. Unsere Nachbarn - insbesondere in Immenstaad - wohnen ganzjährig dort. Ausufernde Feste, laute Musik, übermäßiger Alkoholgenuss, Rauchen im Haus trotz ausdrücklichen Verbotes lassen uns keine Wahl – manche Gruppen erhielten bereits Hausverbot.

Eltern haften für ihre Kinder – und die Menschen, die für unser Ferienhaus buchen, sind verantwortlich für das Verhalten der Menschen, die sie dorthin mitnehmen! Und wenn doch Hausverbot erteilt werden muss, gilt dies nicht nur für die verantwortliche Person, sondern auch für die beteiligte Gruppe oder den Verein.

Dafür bitten wir um Verständnis! Details für die Vergabe und Vermietung finden Sie in den jeweiligen Untermenüs.