Coronakrise

Schule - nach den Osterferien

Wir freuen uns, dass unsere Rupert-Mayer-Schule ab 19.04.2021 wieder alle Kinder zumindest im wöchentlichen Wechsel beschulen kann. Landesweit ist dies so organisiert, dass die Kinder im Wechsel Unterricht in der Schule und Fernunterricht zu Hause haben werden, weil sonst die Infektionsschutzvorgaben mit Abstand und 50% Belegung nicht eingehalten werden können. Bei uns wird dies im wöchentichen Wechsel erfolgen und nur an den Vormittagen.

Die Eltern sind bereits schriftlich informiert, die Hygiene- und Abstandsvorgaben werden beachtet.
Fragen hierzu bitte vormittags ans Schulsekretariat 07961 884-121 richten.

Anfragen zur Rupert-Mayer-Schule mit Schulkindergarten bitte an Rektor Thomas Geist, rms(at)marienpflege.de

Durchgang und Aufenthalt im Gelände für Unbefugte verboten !

Leider mußten wir am 02.11.2020 wieder überall im Gelände Schilder mit Durchgangsverboten aufstellen:

"Privatgelände des Kinder- und Jugenddorfes Marienpflege
Wir wissen, dass viele Nachbarn gerne durch das Gelände der Marienpflege laufen, ob auf dem Weg in die Stadt oder ins Wohngebiet.
Familien kommen gerne mit ihren Kindern auf unseren Spielplatz, Besucher und Freunde unserer Kinder und Jugendlichen zum Kicken auf den Sportplatz.
Das müssen wir leider allen untersagen, die nicht zum Kinderdorf gehören. Der beste Infektionsschutz ist aktuell die Verringerung von Kontakten.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind daher angewiesen, alle betriebsfremden Personen sofort vom Gelände zu verweisen!

Bitte respektieren Sie unsere Entscheidung in dieser schwierigen Zeit.

Noch Fragen? Lesen Sie bitte die aktuellen Corona-Verordnungen oder rufen Sie uns an: 07961 884-0.
Ralf Klein-Jung Vorstand"

Besucher?

Bitte kommen Sie nur zu Besuch ins Kinderdorf, wenn Sie gesund sind und zuvor einen Termin abgesprochen haben. Wir alle benötigen gerade viel Schutz.