Aktuelles

Wir bauen die Kindertagesbetreuung aus!

Die neue Krippengruppe (10 Plätze) im Storchennest haben wir am 15.11.2018 eröffnet. Zum 2.1.2019 werden wir dann auch eine neue  altersgemischte Kindergartengruppe (22 Plätze) eröffnen, beide als Ganztagesangebote

Interessierte Eltern für diese Ganztages-Krippen- und Kitaplätze wenden sich bitte an Gerlinde Grimus, die Gesamtleiterin unserer Kindertagesstätte per Mail an haus10(a)marienpflege.de oder Tel. 07961 884-210.

Bei der Eröffnung am 15.11.2018:

Erste Reihe von rechts nach links:
Bürgermeister Volker Grab und das Erzieherinnenteam der neuen Krippe: Elisa Szabo, Sandra Weingartner, Miriam Kraus, Kitaleiterin Gerlinde Grimus

Zweite Reihe stehend, vrnl
Ralf Klein-Jung, Architekt Hariolf Brenner und Bauleiter Wolfgang Fuchs

Kinderdorffest 2018

Im Juni 2018 durften wieder viele Besucher unseres Festes staunen, was alles geboten war.
Mario Raster hat auch dieses Mal wieder einen schönen Film gemacht, den Sie hier sehen können.

Vielen Dank an alle Unterstützer unseres Kinderdorffestes!

Ausstellung: keys of hope - keys of future im April 2018

Am 20. April 2018 konnten wir im Festsaal der Marienpflege eine wunderbare Ausstellung eröffnen, leider nur für wenige Tage.

Gästen waren u.a.
Stefan Teplan, Journalist, Dolmetscher, Wirtschaftskorrespondent, Buchautor. Seit 2004 Mitarbeiter bei Caritas international im Bereich journalistischer Aufgaben sowie verbandsinterner Kommunikation.
Chidi Kwubiri, in Nigeria geboren, aufgewachsen und in Deutschland künstlerisch tätig. Ab 1990 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf. Mehrfach ausgezeichneter Künstler und Gestalter des aktuellen Hungertuchs (Misereor) „Ich bin weil du bist“.

Details in der PDF-Datei

Kinderdorffest - Termin 2019


Das nächste Kinderdorffest findet am Sonntag, 30. Juni 2019 statt.

Msgr. Erwin Knam verstorben

Wir trauern um einen großartigen Freund

Am 2. März 2016 ist unser geschätzter Direktor i.R Msgr. Erwin Knam verstorben.

Mehr darüber lesen

 

 

 

Msgr. Erwin Knam mit Staufermedaille in Gold ausgezeichnet

Monsignore Erwin Knam erhielt am 17.12.2015 die Staufermedaille in Gold. Diese hohe baden-württembergische Auszeichnung hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann dem ehemaligen Kinderdorfvater am 13. November auf Vorschlag der Stadt Ellwangen für seine'besonderen und vielseitigen Verdienste um die Allgemeinheit' verliehen.

 Mehr darüber lesen