Dezentrale Wohngruppen

Für Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg in die Selbstständigkeit steht ein Haus außerhalb des Kinderdorfes zur Verfügung. Schule, Beruf, Alltagsbewältigung stehen im Zentrum der Pädagogik. Eine Aufnahme ist teilweise auch mit Einschulung möglich.

Die dezentrale Wohngruppe, ein wichtiger Teil unseres vollstationären Betreuungsangebotes, nutzt auch die übrigen vielfältigen Angebote unseres Kinder- und Jugenddorfes.

Die dezentrale Wohngruppe bietet

  • Unterstützung bei der Schul- und Berufsausbildung / berufsvorbereitenden Maßnahmen
  • Förderung personaler, sozialer und intellektueller Fähigkeiten
  • Unterstützung beim Erschließen von Freizeitaktivitäten und -kontakten
  • Vorbereitung zur eigenverantwortlichen Lebensführung durch Einüben im Alltag der Gruppe
  • Aufarbeitungsmöglichkeiten zur bisherigen Lebensgeschichte
  • Zusammenarbeit mit der Herkunftsfamilie
  • Förderung der Verselbstständigung
  • Enge Kooperation mit Schule, Ausbildungsbetrieb, Fachdienst und anderen relevanten Stellen
  • Nutzung der gesamten Infrastruktur der Einrichtung

Alltag und Erziehung - eine Teamleistung

Zur Bewältigung des Gruppenalltags und zur qualifizierten Erziehung arbeiten ausgebildete Pädagogen/Pädagoginnen (Erzieher, Jugend- und Heimerzieher, Sozial- und Heilpädagogen) zusammen. In Kooperation mit Fachdienst, Schule und/oder Ausbildungsstätten versuchen sie gemeinsam mit dem Jugendlichen, den Eltern und dem Jugendamt einen positiven Weg für die jungen Menschen und die Familie zu finden.

Fortbildung und Supervision dienen dabei der Weiterentwicklung und Reflexion.

So erhalten Sie Hilfe

Die Sorgeberechtigten stellen einen Antrag beim örtlichen Jugendamt. Gemeinsam erfolgt ein Vorstellungsgespräch bei uns.

Übersicht zu allen aktuellen Leistungen und Entgelten

In dem PDF finden Sie sämtliche aktuellen Leistungs- und Entgeltvereinbarungen. 

Die für die Hilfeleistung entstehenden Kosten verrechnen wir i.d.R. mit dem Jugendamt. Die Eltern müssen sich - je nach Hilfeart, Einkommen und Vermögen - aufgrund der gesetzlichen Regelungen des SGB VIII daran beteiligen. 

Ihre Ansprechpartner

Dezentrale Wohngruppe, Wolfgangsklinge

Uwe Grimmeisen
- Bereichsleiter -
Telefon 07961 884-119
Telefax 07961 884-222
Dalkinger Str. 2
73479 Ellwangen
u.grimmeisen(at)marienpflege.de

Dezentrale Wohngruppe, Sebastiansgraben

Berthold Engelke
-
Bereichsleiter -
Telefon 07961 884-124
Telefax 07961 884-222
Dalkinger Str. 2
73479 Ellwangen
b.engelke(at)marienpflege.de